Das Fragenportal der Technischen Hochschule Rosenheim ist für den Austausch zwischen Studierenden und Studieninteressierten gedacht. Alle Antworten werden nach bestem Wissen und größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte kann die Hochschule keine Gewähr übernehmen. Innerhalb des Fragenportals können keine rechtsverbindlichen Aussagen getroffen werden. Diese erhalten Studieninteressierte und Studierende ausschließlich in den Ämtern der Abteilung Studierende http://www.th-rosenheim.de/die-hochschu ... -recht-qm/. Die Beantwortung der Fragen wird montags bis freitags in festen Zeitfenstern vorgenommen, deshalb kann es zu zeitlichen Verzögerungen kommen bis die Fragen und Antworten online sichtbar sind.

Die Benutzung der Website Fragenportal der Technischen Hochschule Rosenheim ist kostenlos. Eine Registrierung ist nicht notwendig.
Mit der Nutzung des Fragenportals werden die Allgemeinen Nutzungsbedingungen (https://fragenportal.fh-rosenheim.de/ucp.php?mode=terms) anerkannt.

Psychische Erkrankung

Nobu

Psychische Erkrankung

Beitragvon Nobu » So Apr 11, 2021 7:13 am

Guten Tag,

Seit einiger Zeit befinde ich mich auf Reha wegen meiner psychischen chronischen Erkrankung für etwa 2-3 Jahre. Meine Erkrankung macht mir oft das Leben schwer, besonders meine Konzentrationsfähigkeit schwankt und ist nicht immer gleich gut. Mein Traum war schon immer zu studieren und ich möchte das unbedingt nach meiner Rehabilitation in Angriff nehmen. Traue mich aber aufgrund meiner Erkrankung nicht, weil mir oft das Selbstvertrauen dazu fehlt, was auch meiner Erkrankung zuzuschreiben ist. Ich lerne eigentlich total gerne, mir ist aber klar, dass das Lernen für ein Studium eine andere Stufe ist und ich mich härter reinhängen muss. Allerdings habe ich oft Angst, ich würde mich selbst überschätzen und mir vielleicht zu große Ziele vornehmen, die sich mit meiner Erkrankung gar nicht erfüllen lassen.
Mich würde an der Stelle interessieren, ist es für psychisch erkrankte Menschen überhaupt möglich zu studieren?
Falls es welche hier gibt, wie kommt ihr so klar mit euren Studium?
Was ich, wenn ich im Studium plötzlich für längere Zeit krank bin? Wie wiederhole ich den fehlenden Stoff?

Vielen Dank und liebe Grüße
Nobu

jan
Technische Hochschule Rosenheim
Beiträge: 1
Registriert: Di Mär 02, 2021 10:45 am

Re: Psychische Erkrankung

Beitragvon jan » Mi Mai 12, 2021 2:10 pm

Hallo Nobu,

generell ist es natürlich möglich mit einer Erkrankung zu Studieren, allerdings sind deine Fragen für mich allgemein recht schwer zu beantworten, da vieles auch schlussendlich von dir selbst abhängt. Womöglich ist deine Sorge, dich zu überschätzen unbegründet - etwas das man nicht versucht schlägt letztendlich immer fehl.

Ich kann dich an dieser Stelle eigentlich nur ermutigen dich einfach zu bewerben und es auszuprobieren.
Gerne würde ich dich auch an die Zentrale Studienberatung weiterleiten, mit denen du dich nochmal intensiv beraten lassen kannst:
https://www.th-rosenheim.de/home/infos- ... nberatung/

Im Falle einer Erkrankung kann man sich beurlauben lassen, dann würde man im nächsten Semester wieder einsteigen. Auch bei der dann vielleicht nötigen Studienumorganisation unterstützt die Studienberatung.

VG Jan


Zurück zu „Studieren mit chronischer Krankheit oder Behinderung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron